WJB

weibliche Jugend B – Jahrgang 2002/2003

> Tabelle I Spiele

Das Team der weiblichen Jugend B der JSG Havixbeck/Roxel umfasst aktuell 14 Spielerinnen. Wobei zwei Spielerinnen vom Jahrgang 2003 sind und eigentlich noch zur C-Jugend gehören, dafür hilft Amanda Kierse auch in der A-Jugend aus. Lisa Voigt-Sommerfeld hat die JSG für zwei Saisons in Richtung Wettringen verlassen, pflegt aber weiterhin engen Kontakt und engagiert sich mit Hanna Laugwitz als Co-Trainerin bei den Havixbecker Handball-Minis.

wjb-06_01_18In der wJB spielen derzeit:

Oben: Andreas Csury, Noelle Tombrock, Lisa Smolka, Leonie Stork, Charlotte Csury und Luisa Homann.
Mitte: Jane Hilgering, Nele Klostermann, Pia ?, Antonia Burke und Hanna Csury.
Unten: Hanna Laugwitz, Finja Dressler, Marit Füllgraf und Hannah Wesselmann.

 


Trainer: Andreas Csury

Mail: csury@t-online.de
FON: +49 175 5624975

 


Zweifachsporthalle HavixbeckTraining:

Montag: 17:30-19:00 Uhr
Zweifachhalle Havixbeck
Mittwoch: 19:00-20:15 Uhr
Neue Halle Roxel


wJB: Sieg gegen TV Borghorst

Das Nachholspiel gegen TV Borghorst fand in Roxel ohne Torwartin Marit Füllgraf und Pia Benkhoff, dafür aber mit der C-Jugendlichen Lilli Drewer statt. Das Spiel begann auf beiden Seiten mit vielen Unsicherheiten im Angriffsspiel . Dazu kamen zwei gute Torhüterinnen (Finni Dressler und Anna Kokoreva), die viele Bälle hielten. Die JSG Mädels konnten sich über 2:1 und 5:2 bis zur Halbzeit leicht absetzen.
Hervorzuheben ist die gute Abwehr der JSG, die  in den ersten 25 Minuten nur 1 Tor aus dem Feld zuließ.

Nach der Pause legten die Mädels einen Zahn zu; über 6:3, 9:5 wurde die Führung auf 11:7 ausgebaut. Die Angriffe wurden flüssiger und die leichten Fehler abgestellt. Doch Borghorst kam nach 44. Minuten wieder bis auf 11:10 heran.  In der Schlußphase stand die Abwehr dann wieder gut und der Sieg mit 13:10 eingefahren.

Am Sonntag geht es nach Emsdetten.