M1 und M2 gewinnen Zuhause

Vorbericht der Westfälische Nachrichten zum Männer 1 Spiel

Zum WN Bericht > Die Männer 1 gewann mit 33:24 gegen die DJK E Hiltrup. 

Das Spiel der Frauen gegen COE3 ist kurzfristig von Coesfeld abgesagt worden, ob das Spiel nachholt wird ist fraglich.

SWH 2 siegt souverän. Die Kreisligahandballer von Schwarz-Weiß Havixbeck haben ihre Heimpremiere gegen den TV Vreden 2 klar mit 33:28 gewonnen und rehabilitieren sich für die schwache Leistung gegen Stadtlohn. Von Beginn an spielte man konzentriert und konnte sich ab der siebten Spielminute (5:5) kontinuierlich von den Gästen absetzen. Nach 20 Minuten stand ein 11:6 auf der Anzeigetafel und zum Pausenpfiff stand es sogar 17:11. Diese deutliche Führung konnte sogar bis zum 25:15 (46.) ausgebaut werden, ehe man im Gefühl des sicheren Sieges ein wenig nachließ und Vreden, auch durch eine Abwehrumstellung, noch zum 33:28-Endstand verkürzen konnte. „Das war ein überzeugender Auftritt, so kann es weitergehen“, freute sich Linksaußen Florian Mühlenkamp, der nach längerer Verletzungspause sein Comeback feierte. SWH-Tore: Leufgen (7), Wiedemann (6), Mense, Saalfeld, Schürmann, Weiper (je 3), Lejeune (3/2), M. Albers, F. Mühlenkamp (je 2) und van Ledden (1).

15 neue Mitglieder

Christopher Wiesner, seit letzter Woche „neuer“ 1. Vorsitzender des Förderverein Handball e.V. Havixbeck und Lukas Albers haben die Mitgliederzahl von 56 auf 71 steigern können. Die 15 „Neu-Mitglieder“ setzen sich allesamt aus den 4 Seniorenteams zusammen. Das amitionierte Ziel lautet, wie zu „besten“ Zeiten wieder auf über 100 Mitglieder zu kommen.

Frauen gewinnen 25-24, Männer 3 verlieren 18-23

SWH-Damen starten erfolgreich Mit einem 25:24-Sieg gegen den SUS Neuenkirchen 2 starteten die Handballerinnen von Schwarz-Weiß Havixbeck in die neue Saison. Die Zuschauer sahen nach der langen Pause einen nervösen Start der Einheimischen, die die erspielten Chancen im Angriff nicht immer nutzen konnten. Da auch die Abwehr nicht den richtigen Zugriff bekam, erzielen die Gäste vier der ersten sechs Tor durch Strafwürfe und hielten die Partie bis zum 10:8-Halbzeitstand offen. Nach der Pause setzte sich das gut eingestellte Team von Jan-Philipp Schürmann und Thomas Jürgens bis zum 20:15 (44. Min.) ab, so dass es nach einem klaren Sieg aussah. Allerdings ließen die Schwarz-Weißen dann die Zügel etwas schleifen und ermöglichten den Gegnerinnen noch einmal zum 21:22 (53.) in Führung zu gehen, ehe man den Sieg doch noch nach Hause fuhr. Zu erwähnen sind Alina Beckhaus im Tor, die eine gewohnt starke Leistung zeigte und die aus der A-Jugend aufgestiegene Hanna Laugwitz, die in der Schlussphase die letzten beiden Tore für ihr Team erzielte. Tore: Sarah Hövelmann (7/2), Hanna Laugwitz (4), Julia Vieth, Lucie Schmidt, Lena Formann (je 3), Iris Freckmann 2, Ines Huysmann, Leonie Stark und Katja Schaffernicht (je 1).

Junger Gegner zu stark für SWH 3 Mit nur acht Feldspielern unterlag die Havixbecker Drittvertretung verdient gegen die DJK Eintracht Hiltrup 3 mit 18:23. Gegen das neu formierte und sehr junge Team aus Münster fehlten den Einheimischen die Alternativen, um das Spiel siegreich zu gestalten. Bis zur Pause (8:9) konnte man mithalten, aber mit zunehmender Spielzeit machte sich der Kräfteverschleiß bemerkbar. Die sehr offensiv deckenden Gegner konnten sich kontinuierlich absetzen und nicht mehr in Bedrängnis gebracht werden. Ein starkes Spiel zeigten die Torhüter und Andre Klostermann, der mit sieben Treffern auch der erfolgreichste Schütze bei SWH war. Die restlichen Tore erzielten: Martin Kleikamp (5/3), Dominik Schulz, Nils Hanning (je 2), Nico Uphues und Oliver Dresemann (je 1).  

Christopher Wiesner löst Jörg Sommerfeld ab

Gestern Abend trafen sich elf der 57 Mitglieder des Förderverein Handball e.V. im Gasthof Kemper zur jährlichen Mitgliederversammlung. Acht Punkte standen auf der Tagesordnung. Jörg Sommerfeld, der seit 2011 den Vorsitz innehat, berichtete über die Tätigkeiten und die Kassenlage der Jahre 2019 bis dato. Nach Entlastung des Vorstands standen unter Punkt 7, Wahlen auf dem Programm. Christopher Wiesner wurde einstimmig zum neuen 1. Vorsitzenden gewählt. Aus der Versammlung gab es keine Vorschläge zu den drei vakanten Posten 2. Vorsitzender, Geschäftsführer und Kassierer. Damit der Verein handlungsfähig bleibt, stellte Jörg Sommerfeld sich als Kassierer zur Verfügung. Als Kassenprüfer wurden Heinz Steens und Peter Büscher gewählt. Als stimmberechtigte Beisitzer wurden z, David Weiper und Norbert Rape berufen. Unter dem Punkt Verschiedenes, wurden etliche Themen diskutiert und beschlossen den Abend mit vielen noch zu lösenden Fragen und Aufgaben. Foto von links nach rechts, Heinz Steens, Norbert Rape, Christopher Wiesner, Jörg Sommerfeld und Peter Büscher.

Jugendtrainer gesucht

Für die JSG TEAMs, wJD 1+2  werden ganz dringend Trainer gesucht.

Interessierte melden sich bitte unter: +49 170 9920943 oder mailto: stephanie.roesmann@gmx.de

Die Handballabteilung Havixbeck sucht einen Trainer für die männliche Jugend D. Kontakt: Sarah Küper +49 175 4541240.

Laufcontest: wJE läuft 714 km in 4 Wochen

Stand: 27.04.2021

Der Laufcontest ist abgeschlossen. Die weiblichen Jugend E hat mehr als 700 km auf dem Tacho. Auf gut die Hälfte kommt unsere Frauen Mannschaft. Interessant wird nun, wie spendabel die angesprochenen Sponsoren der einzelnen Läufer sind, denn die Kilometer werden noch mit den EURO Beträgen der Unterstützer multipliziert. Gewinner der Aktion wird das Team, welches die meisten EUROS zusammen hat. Das linke Bild zeigt aktuell eingereichten Km der einzelnen Teams. Die Sponsorenzettel sollten bis zum 25.04. bei Lisa und Sophie eingereicht werden und müssen noch ausgewertet werden. Wenn die Auswertung komplett ist, präsentieren sie den Gewinner des Contests.

Lauf für deine Mannschaft, Start 22. März

Lisa, Sophie und Sarah haben für Montag eine neue Aktion für alle Havixbecker Handball-Mannschaften geplant.

Alle Teilnehmer motivieren ihre eigenen Teamkameraden sich für ihre Trainingskilometer finanzielle Unterstützer zu suchen. Das Team, welches am Ende die größte „EURO Summe“ erlaufen, geradelt, inlinert hat, kann sich als Sieger der Aktion über 100 € für die Mannschaftskasse freuen. Zudem verbleibt die Hälfte des Geldes bei der Mannschaft.

Klicke auf das Bild, um das PDF zum „Mitmachen“ zu öffnen, auszufüllen und bei den für euch Verantwortlichen abzugeben. Viel Spaß und einen heißen Wettbewerb. Über Zwischenstand und End-Ergebnis werden wir hier berichten.

Heilige Drei Könige – DKT 2020/2021

Hallo liebe DKT-Teilnehmer, Zuschauer und Sponsoren,

wie gerne würde wir jetzt grade mit euch allen die atemberaubende Atmosphäre in der Halle genießen, spannende Spiele verfolgen, ein kühles Getränk schlürfen und die ein oder andere Manta Platte verschlingen…

aber leider macht uns Corona einen Strich durch die Rechnung!

Da wir, das gesamte DKT-Team, unser DreiKönigsTurnier sehr schmerzlich vermissen, haben wir euch ein Video mit unvergesslichen Momenten vom letzten DKT zusammengestellt:

Wir hoffen im nächsten Jahr wieder mit unserem legendären DKT an den Start gehen zu können, um euch alle wieder zu sehen!

Wenn ihr die Einladung per Mail für das DKT 2021/2022 nicht verpassen wollt, um eure Mannschaft(en) anzumelden, schickt uns eine E-Mail an: dkt@havixbeck-handball.de

Bis dahin!

Euer DKT-Team