Abschlußplazierungen 2023/2024

Männer Münsterlandklasse – Hallenrunde 2023/2024 
PlatzMannschaftSpieleSUNTorePunkte
1Männer 1262600877:59452;00
Männer Kreisliga – Hallenrunde 2023/2024
PlatzMannschaftSpieleSUNTorePunkte
13Männer 2265120558:67811:41
Frauen Münsterlandklasse – Hallenrunde 2023/2024
PlatzMannschaftSpieleSUNTorePunkte
9Frauen228311474:49319:25
männl. E-Jgd. Münsterlandliga Grp. 3 – Hallenrunde 2023/2024
PlatzMannschaftSpieleSUNTorePunkte
11MJE10001014; 22400:20
männl. E. 5. Platzunde Gr. 1+2 – Hallenrunde 2023/2024
PlatzMannschaftSpieleSUNTorePunkte
4MJE600621; 11100:12
weibl. A-Jgd. Münsterlandklasse – Hallenrunde 2023/2024
PlatzMannschaftSpieleSUNTorePunkte
3WJA14914366:33619:09
HVW wB Verbandsliga – Hallenrunde 2023/2024
PlatzMannschaftSpieleSUNTorePunkte
7WJB 1144010311:35508:20
weibl. B-Jgd. Münsterlandklasse – Hallenrunde 2023/2024
PlatzMannschaftSpieleSUNTorePunkte
3WJB 2161105316:25422:10
weibl. C-Jgd. Münsterlandklasse Grp. 1 – Hallenrunde 2023/2024
PlatzMannschaftSpieleSUNTorePunkte
2WJC161402341:19428:04:00
weibl. D-Jgd. Münsterlandklasse Grp. 3 – Hallenrunde 2023/2024
PlatzMannschaftSpieleSUNTorePunkte
3WJD12804179:13916:08
weibl. D-Jgd. 2. Platzierungsunde Münsterlandklasse – Hallenrunde 2023/2024
PlatzMannschaftSpieleSUNTorePunkte
1WJD220038; 2504:00

Sonntag, 5. Mai 24

WJB 1 : SUS Neunkirchen 28:16 (16:7) Freundschaftsspiel

Ein klareres 28:16 fuhr die weibliche Jugend B1 der JSG Havixbeck/Roxel gegen den Saisongegner SuS Neuenkirchen ein. Beide Teams treffen in der Saison 24/25 auch in der Münsterlandliga aufeinander.

Weibl. B-jgd. Quali-Turnier 1

… das erste Spiel gegen Neuenkirchen lief wie geschnitten Brot und und ging mit 13:4 an die JSG. Im zweiten Spiel hieß der Gegner Albachten, der deutlich mehr Paroli bot. Bis zum 5:5 ? (leider fehlt der Online-Bericht) war die JSG noch auf Augenhöhe, danach lief nicht mehr viel zusammen. Klare Chancen wurden nicht genutzt, Fehler häuften sich und die „Selbstverständlichkeit“ ging verloren. Somit setzte sich der SC Tor um Tor ab und gewann verdient mit 14:8. Durch die Niederlage schienen die Mädels so aus dem Konzept zu sein, dass sie auch im Spiel gegen Emsdetten mit 9:7 den Kürzeren zogen und gegen Recke lediglich ein Unentschieden erreichten.

Mit 3:5 Punkten belegten sie damit vor Neuenkirchen und Recke den 3. Platz. Am Quali-Turnier 2 nehmen aber nur noch die beiden Ersten teil, somit heißt die Klasse für die Saison 2024/25 Münsterlandliga.

Meine Einschätzung: „Es ist schade, dass die Quali-Runde für unsere Mädels schon so früh beendet ist, denn fast nichts schult mehr wie, Spielen und gute Unterstützung. Die Trainer haben nun die Möglichkeit eigenständig Trainingsspiele zu organisieren. DREI Punkte, die mir bei unserem TEAM als größtes Monko aufgefallen sind; Ballsicherung nach Fehlwürfen des Gegners, Tempo wollen, das Rückzugverhalten. Machen wir uns nichts vor, klar haben die Mädels heute unter ihren Möglichkeiten gespielt, aber das Turnier nächste Woche in Wettringen mit Everswinkel und Mettingen hätte noch einmal weitere hochkarätige Gegner parat gehalten. In der Münsterlandliga können die Mädels sicher eine gute Rolle spielen und haben sehr wahrscheinlich ein paar mehr Erfolgserlebnisse wie in der Verbandsligasaison 23/24.

Turnierplan: Sonntag, 14. April 2024

11:00TV Emsdetten15:15SuS Neuenk.
11:30SVC Albachten15:4TuS Recke
12:00SuS Neuenk.4:13JSG Havixb/Rox
12:30TV Emsdetten13:8TuS Recke
13:00JSG Havixb/Rox8:14SVC Albachten
13:30SuS Neuenk.13:9TuS Recke
14:00TV Emsdetten9:7JSG Havixb/Rox
14:30SVC Albachten17:15SuS Neuenk.
15:00TuS Recke7:7JSG Havixb/Rox
15:30TV Emsdetten14:13SVC Albachten

WJB2 weiter auf Siegeskurs

Am Samstag Nachmittag ging es für die Mädels der WJB2 zum Tabellenersten nach Wettringen. Das Ziel war klar, die Mädels wollten die Zweitvertretung aus Wettringen ärgern. Die Abwehr stand ab der ersten Minute wodurch das erste Tor erst nach knapp vier Minuten fiel. Ab der achten Minute führten die Mädels der JSG und gaben auch dieses Führung nicht mehr aus der Hand. Es ging mit einem 7:10 Führung in die Kabine und bauten in der zweiten Halbzeit die Führung durch eine gute Abwehr und eine gute Chancenverwertung weiter aus, wodurch nach fünfzig Minuten ein deutlicher Sieg von 14:24 auf der Anzeigetafel stand.
Am nächsten Wochenende (02.03.2024) steht das letzte Heimspiel um 16 Uhr gegen Legden in Roxel an, wo die Mädels weiter punkten möchte.

Siegesserie der WJB2 hält weiter an

Am Sonntagabend empfingen die Mädels der WJB2 den Tabellennachbarn aus Darup zum Derby.

Die Mädels starteten gut ins Spiel und stellten eine gute Abwehr, wodurch es mit einem Halbzeitstand von 11:6 in die Kabine ging. Das Ziel war klar, nach einer deutlichen Niederlage im Testspiel vor der Saison, einer knappen Niederlage im Hinspiel und einem Unentschieden beim DKT wollte sich die Mannschaft den verdienten Sieg holen. Die zweite Halbzeit begann zunächst holprig und die ersten 10 Minuten wurden etwas verschlafen. Doch die Mädels fingen sich wieder und gewannen das Spiel mit einem Endstand von 19:11.

Nächstes Wochenende geht aus auswärts zum Tabellenersten, der Zweitvertretung von Vorwärts Wettringen wo die Mädels weiter auf Punktejagd gehen.

WJB2 holt sich den nächsten Sieg

Am Samstag Nachmittag stand für die WJB2 das Spiel gegen den direkten Tabellennachbarn aus Steinfurt an. Nach einer anfänglichen Schwächephase fiel in der zwölften Minute das erste Tor für die JSG. Mit einem erkämpften 8:8 ging es in die Halbzeit. Steinfurt ging immer wieder mit einem Tor in Führung, doch die Mädels blieben dran. Die letzten 10 Minuten gaben die Mädels noch einmal Vollgas und ihnen gelang ein Lauf von 7 Toren hintereinander, wodurch sie sich den Sieg mit 22:19 sicherten.

Das nächste Spiel findet am 18.02.2024 um 18 Uhr in Havixbeck gegen die Mädels aus Darup statt.

WJB 2 2023/2024

B-Juniorinnen der JSG Havixbeck/Roxel hauen alles raus

Handball: 44. Dreikönigsturnier

Mit großem Beifall verabschiedete das Publikum die B-Juniorinnen der JSG Havixbeck/Roxel nach ihrem letzten Auftritt beim 44. Dreikönigsturnier. Zuvor hatte das Team gegen starke Gegner mehrfach beeinduckend aufgespielt.

Montag, 08.01.2024, 10:07 Uhr Von Klaus Schulte

Die wJB1 der Jugendspielgemeinschaft Havixbeck/Roxel mit dem Trainerduo Matthias Schmitz (r.) und Mohamed Zendeh spielte ein klasse Turnier. Foto: Klaus Schulte
https://www.wn.de/sport/lokalsport/havixbeck/b-juniorinnen-der-jsg-havixbeckroxel-hauen-alles-raus-2895667?pid=true

Sucht entschlossen den Abschluss: Sophia Müller. Foto: Klaus Schulte

Auch Hermine Mohr, hier eine Szene aus der Begegnung gegen Wettringen, zeichnete sich als Torschützin aus. Foto: Klaus Schulte

Sieg und Niederlage in einer Woche

Am Dienstag Abend zur späten Zeit reisten die Mädels der WJB 2 nach Nottuln für ihr Nachholspiel gegen den SVB Darup. Die Mädels der JSG verloren knapp mit 19:16 gegen den derzeitigen Tabellenführer, bekamen aber trotz einiger kleiner Fehler ein großes Lob der Trainer zugesprochen.

Am Sonntag Nachmittag ging es dann für die Mädels direkt weiter zur JSG Sassenberg-Greffen, wo die Mannschaft unter Rita Drewer mit 28:22 gewannen. Es wurde an die gute Leistung des Nachholspiels angeknüpft und nach der knappen Hinspielniederlage (13:15) ein klarer Sieg erkämpft.

Somit gehen die Mädels auf dem 4. Platz mit 12:8 Punkten in die Winterpause und starten am 04.01.2024 mit dem DKT ins neue Jahr.

Das nächste Spiel der WJB 2 findet am 27.01.2024 um 17:30 Uhr in Mettingen statt!

Oben (v. l.): Charlotte, Linnea, Lotta, Leonie, Lilianna, Lea

Unten (v.l.):Helke, Jonna, Finja, Franzi, Marie

WJB 2 gewinnt am späten Sonntagabend

Die WJB2 traf am Sonntagabend um 18 Uhr beim Nachholspiel auf die Zweitbesetzung des VfL Eintracht Mettingen und setzte sich nach einer Halbzeitführung von 10:5, mit einem Endergebnis von 22:16 gut durch. Mit diesem Sieg setzen die Mädels ihre Siegesserie weiter fort.

Tore: Helke (6), Lotti (4), Linnea, Lilianna (jeweils 3), Franzi, Marie (jeweils 2), Lotta, Marlene (jeweils 1), Finja, Jonna und Lea

Nächste Woche (03.12.2023) treffen die Mädels um 14:30 Uhr in Roxel auf DJKE Hiltrup

Führungswechsel in der WJB 2

Bei der WJB 2 gab es einen Führungswechsel.

Die Trainerin Lisa Voigt Sommerfeld kann leider die Mannschaft nicht mehr trainieren. Aus beruflichen Gründen (Ausbildung) muss Lisa die Mannschaft jetzt abgeben.
Rita Drewer übernimmt die Aufgaben von Lisa und trainiert nun zusammen mit Christian Kösters die Mannschaft.