Laufcontest: wJE läuft 714 km in 4 Wochen

Stand: 27.04.2021

Der Laufcontest ist abgeschlossen. Die weiblichen Jugend E hat mehr als 700 km auf dem Tacho. Auf gut die Hälfte kommt unsere Frauen Mannschaft. Interessant wird nun, wie spendabel die angesprochenen Sponsoren der einzelnen Läufer sind, denn die Kilometer werden noch mit den EURO Beträgen der Unterstützer multipliziert. Gewinner der Aktion wird das Team, welches die meisten EUROS zusammen hat. Das linke Bild zeigt aktuell eingereichten Km der einzelnen Teams. Die Sponsorenzettel sollten bis zum 25.04. bei Lisa und Sophie eingereicht werden und müssen noch ausgewertet werden. Wenn die Auswertung komplett ist, präsentieren sie den Gewinner des Contests.

Lauf für deine Mannschaft, Start 22. März

Lisa, Sophie und Sarah haben für Montag eine neue Aktion für alle Havixbecker Handball-Mannschaften geplant.

Alle Teilnehmer motivieren ihre eigenen Teamkameraden sich für ihre Trainingskilometer finanzielle Unterstützer zu suchen. Das Team, welches am Ende die größte „EURO Summe“ erlaufen, geradelt, inlinert hat, kann sich als Sieger der Aktion über 100 € für die Mannschaftskasse freuen. Zudem verbleibt die Hälfte des Geldes bei der Mannschaft.

Klicke auf das Bild, um das PDF zum „Mitmachen“ zu öffnen, auszufüllen und bei den für euch Verantwortlichen abzugeben. Viel Spaß und einen heißen Wettbewerb. Über Zwischenstand und End-Ergebnis werden wir hier berichten.

Hoodys für Handballer

Der Förderverein unterstützt über 100 Havixbecker Handballer mit neuen Hoodys. Im Step 2 werden die Jugendlichen versorgt.

Hygienekonzepte der Vereine im Handballkreis Münsterland

Für die Saison 2020/2021 gelten für die Vereine im Handballkreis Münsterland Hygienekonzepte, die im Spielbetrieb einzuhalten sind.

Bei Unklarheiten informiert euch direkt beim gastgebenden Verein.

Konzept für den Sportbetrieb in der Baumberg-Sporthalle

Tippe auf diesen Link, dann öffnet sich das PDF mit den Verhaltensregeln für die Verhaltensweise in der Sporthalle.

Spiel- und Trainingsbetrieb eingestellt

Der Jugendspielbetrieb für die Saison 2019/20 wird ab den 12.03.2020 für beendet erklärt. Der Senioren-spielbetrieb wird ab dem 19. April 2020 für beendet erklärt. Handballverband Westfalen & Handballkreis Münsterland

Erklärung des SW Havixbeck vom 13. März 2020

Liebe Vereinsmitglieder, liebe Sportfreunde,
die notwendigen Maßnahmen zur Eindämmung des Corona-Virus und zum Schutz unserer Gesundheit gehen auch an unserem Verein nicht spurlos vorüber. Verschiedene Sportverbände haben bereits mitgeteilt, dass der Spielbetrieb in den Meisterschaften des Amateurbereichs ausgesetzt oder eingestellt wird. Der Vorstand hat entschieden, der heute veröffentlichten Handlungsempfehlung des Kreises Coesfeld zu folgen.

Dementsprechend stellt unser Sportverein auch den Trainingsbetrieb in allen Abteilungen bis auf Weiteres ein ! Auch die Geschäftsstelle ist geschlossen.

Eine Ausnahme hiervon ist nur für Übungsgruppen möglich, für die der Übungsleiter den Nachweis erbringen kann, dass alle Teilnehmer ein negatives Testergebnis für den Corona-Virus vorlegen können.

Alle Vorstandsmitglieder bedauern die Situation, für uns hat jedoch in der aktuellen Situation absoluten Vorrang, die Gesundheit unserer Vereinsmitglieder zu schützen.

Wir halten alle Beteiligten über Veränderungen informiert.

HaJo Walden
1. Vorsitzender Schwarz-Weiß Havixbeck

https://www.sw-havixbeck.de/

Links Handball Verband Westfalen:

https://www.handballwestfalen.de/aktuelles/news-detail/news/aktuelle-information-zur-corona-krise-stand-12-03-2020-16-00-uhr/

https://havixbeck-handball.de/pressemitteilung-hv-westfalen-beendet-und-wertet-die-saison-2019-2020/

Link Handballkreis Münsterland :

https://www.handballkreis-muensterland.de/aktuelles/

Spielbetrieb bis zum 19. April 2020 stillgelegt

Der Jugendspielbetrieb für die Saison 2019/20 wird für beendet erklärt. Der Seniorenspielbetrieb wird vorerst bis zum 19. April 2020 ausgesetzt.

Link Handball Verband Westfalen: https://www.handballwestfalen.de/aktuelles/news-detail/news/aktuelle-information-zur-corona-krise-stand-12-03-2020-16-00-uhr/

wJA: Sieg gegen Sparta

Im letzten Spiel des Jahres 2019 trafen die A-Mädels auf den Nachbarn aus Sparta. Nur 7 Mädels standen im Kader, glücklicherweise halfen 5 Spielerinnen aus der wJB aus.

Das Spiel war geprägt von einer starken Abwehr um die gute Torhüterin Marie Normann herum, die ihr erstes A-Jugend Spiel absolvierte. Im Angriff war die Chancenverwertung leider nicht gut, viele klare Torabschlüsse wurden vergeben. So blieb das Spiel bis zur Halbzeit spannenden (8:5).

Nach der Pause war wieder die Abwehr der Schlüssel dafür, dass die Partie schnell entschieden war. Nach 43 Minuten stand es 14:6. Leider wurden auch in der 2. Hälfte viele gut herausgespielte Chancen nicht genutzt, so dass das Endergebnis mit 19:12 deutlich zu niedrig ausfiel.

Nach der Hinrunde stehen die JSG Mädels mit 10:4 Punkten auf einem 3. Tabellenplatz. Im Januar geht es dann mit dem Heimspiel gegen Telgte weiter.

wJA: Sieg in Eggerode

Es gibt immer wieder Sporthallen, die man noch nie besucht hat, in diesem Fall war es die Halle des SV Eggerode.

Den knappen Kader der wJA ergänzten zwei B-Jugend Spielerinnen, so dass es mit 10 Spielerinnen an den Start ging. Mit der kleinen und engen Halle hatte das Team zu Beginn so seine Mühe, die Partie startete recht ausgeglichen (2:2, 4:4). Nach 15 Minuten war dies aber gelöst und die Mädels setzten sich ab (5:7, 6:11). Insbesondere die Aufstellung auf eine recht offensive Abwehr brachte viele Ballgewinne und dadurch einfache Tore. Leider verletzte sich Torhüterin Marit Füllgraf kurz vor der Pause und wurde durch Charlotte Csury ersetzt.

In der 2.Hälfte setzte sich der Trend von vor der Pause fort. Über 10:17 und 16:21 gelang am Ende ein ungefährdeter Sieg mit 18:24.

Am kommenden Sonntag kommt es in Havixbeck zum letzten Hinrundenspiel um 14.30 Uhr gegen Sparta Münster.